SG004 – Bernd Schachtsiek / Völklinger Kreis – Berufsverband schwuler Führungskräfte

Zu Gast: Bernd Schachtsiek

Bernd Schachtsiek ist Berater, war sechs Jahre Vorsitzender des Völklinger Kreises, dem Berufsverband schwuler Führungskräfte und leitet heute im Verband die Fachgruppe Politik.
"Wir wollen nicht bevorzugt - sondern gleich behandelt werden". Mit dieser Aussage beschreibt Bernd Schachtsiek eines der Ziele des Völklinger Kreises - dem Bundesverband schwuler Führungskräfte, dessen Vorsitz er sechs Jahre lang inne hatte und in dem er heute die Fachgruppe Politik leitet. Dabei wurde in den letzten Jahrzehnten viel erreicht, was Akzeptanz und rechtliche Gleichstellung von homosexuellen Menschen betrifft. Dennoch gibt es - gerade in hohen Führungskreisen - Vorbehalte, Blockaden in den Köpfen und unterschwellige Ungleichbehandlungen von Schwulen. Diese aufzulösen ist Ziel des Verbandes, der darüber hinaus als Netzwerkplattform für schwule Manager dient. Dass sich Bernd Schachtsiek heute die Zeit nehmen kann, sich intensiv mit ehrenamtlichen Themen zu befassen, ist seinem Erfolg in der Fernlernen-Branche zu verdanken, die er bis zum Jahr 2005 stark mitprägte. Über seinen beruflichen Hintergrund und sein Engagement berichtet Bernd Schachtsiek in der vierten Ausgabe von 'Stadtgestalten'.

Moderation: David Scribane
Veröffentlicht am 25. Februar 2016

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.